*

Am 3. Juli 2013 übte Gott der Sonne Gnade aus: bei ungetrübter Witterung konnte der zum Projekt eingeladener Yogi eine Reihe von Sonnengrüßen ausüben, die sich über den ganzen Tag verteilten. Der aus yehn Asanas bestehender Zyklus wurde im Freien vor der Galerie in der Entferung von 150 cm von der Tür  bzw. des Loches durchgeführt. Die Belichtungszeit dauerte zwischen 8 und 15 Minuten, abhängig von der Position der Sonne, von den Bewölkung des Himmels und von der göttlichen Gunst.

Die Belichtung der Latenten-Welt-Bilder Suryanamaskar fand in der  Galeria OBOK statt, die sich im Herzen der Warschauer Altstadt befindet. Hierzu wurde die Galerie zu einer begehbaren Camera obscura verwandelt. 

Ich danke Anna Wolska, Marlena Talunas und Dariusz Grabowski für ihre Hilfe, ohne die ich das Projekt nicht realisieren könnte.   

*

… : …   Zum Projekt Suryanamaskar   … : …   

*

wróć